Rufzeichen!
Columbine High School Massacre

Mit dem Amoklauf der beiden Jugendlichen beschäftige ich mich schon seit längerer Zeit. Vorallem nach dem Film Zero Day, der das erschütternste war, dass ich gesehen habe. Natürlich war auch Elephant berührend und fantastisch, aber wirkte realitätsnaher, was ja nicht unbedingt positiv sein muss.

In der Schule haben wir Bowling For Columbine gesehen, so wurde ich erneut mit diesen schwierigen Thema konfrontiert. Auch wenn viele diese Dokumentation als Propaganda beschreiben, finde ich sie toll. Es ist wirklich wohltuend, dass die Schuld an diesem Drama nicht den Computerspielen oder gar Musik zugeteilt wird, sondern einen wirklich wichtigen Faktor: Die Waffe, die in Amerika etwas selbstverständliches ist. Außerdem gibt es wirklich etliche witzige Stellen. Es ist aber nicht mehr wirklich möglich, dies voll und ganz als Dokumentation zu bezeichnen, aber auch dies nicht im negativen Sinne.

 

Hm, zu etwas erfreulicherem: Gestern hab ich den Gus Van Sant Film Paranoid Park gesehen.. awwww, ich liebe Gus Van Sant Filme so sehr.
Also gibt es zum Abschluss den Paranoid Park und den Elephant Trailer, beides Filme von Gus Van Sant.

15.1.09 18:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de